Warum gut zu saunieren ist?

Weil es ob regnet, oder die Sonne prallt; soll es Sommer, oder Winter sein: der Saunagang kurz gesagt tut wohl.

Entweder allein oder mit Ihrer Familie, oder mit Freunden, können Sie in einem angenehmen Halbdunkel ruhen, relaxieren, entspannen. Der Saunagang wird von vielen gewählt, um mit der Familie unten ruhigen Umständen zusammen zu sein. Außerdem ist das Saunieren noch gesund auch, weil es das Immunsystem verstärkert, und es läßt die Adern zu tranieren. Der regelmäßige Saunagang verschönert, reinigt und macht die Haut elastisch, entschlackt, und nicht zuletzt hilft bei der Gewichtsabnahme.

Ausgeübte Wirkungen auf den menschlichen Organismus:

-         Kalorienverbrennung: der durch das Saunieren angewachsene Stoffwechselgang und die Energie, was zum Schwitzen nötig ist, ermöglichen mit einmaligem Saunieren sogar 300 Kalorien zu verbrennen

-         Traniert das Herz: die Intensität des Herzschlages vermehrt sich, wenn der Körper einer Hochtemperatur ausgesetzt ist, was den Blutkreislauf stimuliert

-         Entgiftung: Das Saunieren durch das Schwitzen hilft die Giftstoffe, wie das Blei, das Nickel und das Quecksilber aus unserem Organismus zu entfernen

-         Lockert die Muskel: es kann eine vorübergehende Aufhebung von den reumathischen-, und Gelenkschmerzen bieten

-         Führt zu einem tieferen und ruhigeren Schlafen: Die Benutzung der Sauna vor dem Schlafengehen begünstigt das tiefere und frischere Schlafen. Falls Beschwerden einer Naseverstopfung hilft bei der leichteren Atmung

-         Macht vorm Stress frei: Es hilft zu entspannen und sichert etwas Ruhe vom Alltagsstress

-         Reinigt die Haut: Es verleih an der Haut ein jugendlicheres Outfit. Die Haut wird durch die Ausdehnung der Poren nicht nur klarer, sondern auch schöner sein

Eine Rekreation für Einzelnen und Gesellschaften: Die Benutzung der Sauna kann individuell sein, oder man kann die mit der Familie oder den Freunden zusammen genießen.